Days at RIDE

Wir haben mal wieder keine Kosten und vor allem Muehen gescheut fuer euch ein neues Video zusammenzustellen. Damit soll euch einfach mal ein kurzer Einblick in die Umgebung unseres derzeitigen Schaffens bei RIDE India gegeben werden. Unser OpenSource-Videoschnittprogramm „Openshot“ und das Netbook ist hierbei schon maechtig an seine Grenzen gestossen.

Also fuer alle Informatiker: Wer kann ein freies Videoschnitt-Tool fuer Linux empfehlen?

Fuer alle anderen: Viel Spass beim kucken! 🙂

Werbeanzeigen
11 Kommentare
  1. Wolfgang sagte:

    Hallo Anja ,hallo Markus, wir haben euer neues Video mehrmals angesehen und sind wiederum begeistert. Ihr habt uns einen Einblick in euren Tagesablauf gewährt, man sieht wie ihr wohnt, wie ihr arbeitet und ihr zeigt uns die vielen Facetten Indiens.Einfach Toll ! Besonders die Einleitung, die kurzen Sequenzen und damit die Konzentration auf das Wesentliche und nicht zuletzt die Musikauswahl berühren und gehen unter die Haut.
    Herzlichst Wolfgang und Conny.

  2. Karsten&Betsy sagte:

    Auch von uns erhaltet ihr ein „sehr gut“ ! 🙂
    Endlich haben wir es auch geschafft bei euch beiden mal vorbei zu schauen. Wir sind sehr beeindruckt, was ihr da in Indien an Filmkünsten beweist. An das Empfangskomitee (hundilein) könnten wir uns auch gewöhnen 😀 voll lustig!

    Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß und Erfolg bei RIDE!

    Wir sind schon auf das nächste Video gespannt.

    Lieben Gruß aus der Hauptstadt…

    • Hey ihr beiden,

      vielen Dank des Lobes. 😉 Wir geben uns auch immer ordentlich Mühe mit den Videos. Umso mehr ist es sehr schön zu lesen, dass es sich auch jemand anschaut. Dann hat sich die Arbeit wenigstens auch gelohnt. 😉 Unser Empfangskomitee werden wir wohl auch vermissen wenn wir hier irgendwann weiterziehen.

      Lasst es euch gut gehen und liebe Grüße von
      Markus & Anja

  3. kevinfleischer sagte:

    Ich fand den Weg zur Arbeit spannend. Klar, eure Unterkunft ist kein Palast, aber ihr scheint gut damit klar zu kommen und als BackPacker will man es ja auch nicht zu sehr wie zu Hause. 😉

    Wenn ich sehe wie ihr hier unter Palmen zur Arbeit schlendert dann bin ich schon bissl neidisch.

    Nur einen Schwachpunkt hat das Video: Gerade als es zum Essen kam, wars vorbei.

    Von was ernährt ihr euch denn so?

    • Na aber hallo. Unsere Unterkunft ist echt spitzenmäßig. Du willst nicht unser „Zimmer“ sehen in dem wir eine Nacht in Chennai verbracht haben. Dagegen ist das bei RIDE hier ein Palast. 😉 Ich hoffe jedenfalls, dass dich der Essensartikel den wir bereits veröffentlicht haben etwas zufriedengestellt hat. 😉

  4. LArs sagte:

    Hi ihr zwei,

    aus eigener Erfahrung weiss ich wie aufwändig es ist regelmäßig ein paar Blogeinträge zu schreiben um über das tägliche Geschehen zu berichten. Bei einem gut aufbereiteten Video, so wie ihr das macht, muss der Aufwand ungleich höher sein. Von daher ziehe ich vor Euch den Hut und bin gespannt wie lange ihr das durchhaltet :-).

    Wünsch Euch weiterhin Viel Spass und viele tolle Erlebnisse!

    Lars

    • Hey Lars,

      schön von dir zu lesen. Vor ziemlich genau einem Jahr hab ich immer wehmütig dein Blog gelesen und jetzt hab ich’s / haben wir’s nun auch geschafft uns nochmal loszureißen. 😉 Bis jetzt bereuen wir auf jeden Fall nichts.

      Mit den Videos bin ich auch gespannt wie lang wir das noch durchhalten. Wir haben halt auch immer echt viele Ideen über was man so berichten könnte und die Videos sind immer etwas anschaulicher als seitenweise Text. Momentan machen wir ja hier in Kanchipuram unser Volunteering und haben einen recht geregelten Tagesablauf. Da man abends hier eh nicht viel anfangen kann bleibt auch genügend Zeit zum Videos schnippseln. Wie’s dann wird wenn wir wieder auf Tour sind müssen wir mal schauen.

      Viele Grüße erstmal aus der Ferne,
      Markus & Anja

  5. Holger sagte:

    Hallo ihr zwei Traveller,

    an dieser Stelle vielen Dank für die Mühe uns an euren Alltag so klasse teil nehmen zu lassen. Oma uns Opa sind auch immer wieder von der Technik ( und natürlich dem Inhalt ) begeistert.
    Wir wünschen euch auf den Andamanen viele tolle Momente und maximale Erholung in traumhafter Gegend, Stränden und auch unter Wasser ist alles phantastisch. Ich hab nämlich schon alles zu Thema im Netz zu den Inseln recherchiert, Filmchen gesehen u.s.w. – da könnte man schon fast neidisch werden. Guckt mal, ob das auch was für uns sein könnte …. zum Urlaub und so.
    Marcus und Anja – macht weiter so und eine schöne Zeit

    wünschen

    Holger und Marcella

    • Hey ihr beiden,

      wir haben auch immer mal an euch gedacht. Gerade das schnorcheln wäre bestimmt was für Holger (vielleicht auch Cella?) ;-). Tauchen hat leider noch nicht geklappt aber vielleicht können wir das ja machen wenn wir uns im Frühjahr irgendwo treffen. Unser erstes kleines Andamanenvideo wird auch in Kürze hier erscheinen. Also seid gespannt. 😉

      Viele Grüße aus Kanchipuram,
      Markus & Anja

  6. Carmen sagte:

    Hallo Ihr Zwei,
    ich bin ein heimlicher Fan von euren tollen Videos, es ist so spannend, wie Ihr die Lebensweise und Euren Aufenthalt in Indien rüberbringt. Toll! Alles Gute Carmen (Mutti von Betsy)

    • Hallo Carmen,

      auch wenn wir dich nicht persönlich kennen ist es schön zu hören, dass wir dir mit den Videos eine Freude bereitet haben. Die Videos zu schneiden macht immer ganz schön Aufwand und wenn man dann Kommentare wie diesen liest geht das natürlich runter wie Öl und spornt an weiterzumachen. 😉

      Liebe Grüße aus der Ferne,
      Markus & Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: